Statistiken zum dynamischen Auto-Abo-Markt

Statistiken zum dynamischen Auto-Abo-Markt

Auto Abo in Deutschland: Statistiken und Fakten rund um die flexible Form der Autovermietung

Der Artikel beleuchtet, ähnlich wie im ersten Teil, die  Trends im Auto-Abo-Markt, zeigt interessante Statistiken aus dem Vorjahr rund um die beliebte Form der flexiblen Autovermietung und geht insbesondere auf die steigende Nachfrage nach leistungsstarken Fahrzeugen ein.

was ist ein Auto Abo?

PS-Starke Zeiten: Nachfrage nach kraftvollen Fahrzeugen im Auto Abo steigt

Der Automarkt im Auto-Abo entwickelt sich nicht nur in puncto Antriebsarten, sondern auch in Bezug auf die Leistung dynamisch. Fahrzeuge mit 300 PS und mehr erleben einen deutlichen Anstieg um 4 Prozentpunkte von 14% auf 18%. Dieser Trend spiegelt die wachsende Präsenz leistungsstarker Elektrofahrzeuge im Massenmarkt wider.

 

Elektroautos erobern die PS-Liga
Früher waren hohe PS-Zahlen hauptsächlich bei Luxusmodellen mit
Verbrennungsmotor zu finden. Heute erobern Elektroautos diese Liga und
bieten kraftvolle Fahrfreude ohne Emissionen. Die Kombination aus
Umweltschonung und Fahrspaß scheint bei den Auto-Abo-Nutzern
anzukommen.

 

Automatikgetriebe: Beliebtheit unangefochten
Bei den Getrieben zeigen die Präferenzen der Auto-Abo-Nutzer Stabilität.
Eine überwältigende Mehrheit von 83% bevorzugt den Komfort und die
Bequemlichkeit eines Automatikgetriebes. Dies unterstreicht den Trend zu
einem entspannten und stressfreien Fahrerlebnis, das im Auto-Abo
besonders geschätzt wird.

 

Quelle: Autoimabo

„Die Nachfrage nach kraftvollen und gleichzeitig umweltfreundlichen Fahrzeugen im Auto-Abo steigt. Elektroautos spielen dabei eine Schlüsselrolle und erobern mit ihren hohen PS-Zahlen den Massenmarkt. Das Automatikgetriebe bleibt unangefochtener Favorit der Auto-Abo-Nutzer. Es bleibt spannend zu beobachten, wie sich diese Trends in Zukunft weiterentwickeln und welche Innovationen den Automarkt im Auto-Abo bereichern werden. “

Sofort verfügbar und flexibel – Kundenpräferenzen im Wandel

 

Die Präferenzen der Auto-Abo-Nutzer entwickeln sich stetig weiter, sowohl in puncto Lieferzeit als auch Vertragslaufzeit.

 

Sofortige Verfügbarkeit gewinnt an Bedeutung
Auto-Abos mit sofortiger Verfügbarkeit werden bei Kunden immer beliebter. Sie machen jetzt 76% aller gewählten Angebote aus, was einem Anstieg von 5 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht.
Dieser Trend spiegelt den Wunsch nach schneller Mobilität und Flexibilität
wider. Kunden möchten nicht lange auf ihr neues Auto warten, sondern
sofort in den Genuss der Vorteile des Auto Abos kommen.

 

Sechs Monate: Beliebte Vertragslaufzeit
Die sechsmonatige Vertragslaufzeit bleibt weiterhin die beliebteste
Option bei Auto-Abos. Etwa die Hälfte aller Kunden wählt diese
mittelfristige Option, was den anhaltenden Wunsch nach Flexibilität
unterstreicht. Kunden möchten sich nicht langfristig an ein bestimmtes
Modell binden, sondern die Möglichkeit haben, ihr Fahrzeug nach Bedarf zu
wechseln.

 

Trend zu längeren Vertragslaufzeiten
Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Bereitschaft, sich auf längere Vertragslaufzeiten einzulassen, allerdings um 6% erhöht. Dies zeigt, dass das Auto-Abo-Modell mehr Vertrauen bei den Verbrauchern gewinnt und als eine attraktive und flexible Mobilitätslösung wahrgenommen wird. Kunden schätzen die Vorteile des Rundum-Sorglos-Pakets und die Möglichkeit, die Kosten im Voraus zu planen.

 

„Die Nachfrage nach sofort verfügbaren und flexiblen Auto-Abos steigt in Deutschland.
Kunden schätzen die schnelle Verfügbarkeit und die Möglichkeit, die Vertragslaufzeit an ihre Bedürfnisse anzupassen. Der Trend zu längeren Vertragslaufzeiten deutet darauf hin, dass das Auto-Abo-Modell mehr Akzeptanz findet und als dauerhafte Mobilitätslösung in Betracht gezogen wird.

Weniger Kilometer, mehr Flexibilität – Deutschlandticket beeinflusst Fahrverhalten

Das Fahrverhalten der Auto-Abo-Nutzer verändert sich: Die Nachfrage nach Verträgen mit weniger Inklusivkilometern steigt, während Verträge mit hohen Kilometerkontingenten an Popularität verlieren.

 

Nachfrage nach Kurzstrecken-Abos steigt
Verträge mit bis zu 10.000 Inklusivkilometern pro Jahr verzeichnen einen deutlichen Anstieg von 14%. Dies deutet darauf hin, dass viele AutoAbo-Nutzer ihr Fahrzeug vorwiegend für kürzere Strecken und im Nahverkehr nutzen.

 

Weniger Langstreckenfahrten
Verträge mit mehr als 15.000 Inklusivkilometern pro Jahr hingegen büßen 11% ihrer Beliebtheit ein. Dies könnte bedeuten, dass Langstreckenfahrten mit dem Auto insgesamt abnehmen.

 

Einfluss des Deutschlandtickets
Der Rückgang bei Langstrecken-Abos könnte teilweise durch die Einführung des Deutschlandtickets beeinflusst worden sein. Das günstige ÖPNV-Ticket macht es für viele Menschen attraktiver, kürzere Strecken mit Bus und Bahn zurückzulegen, anstatt dafür ein Auto zu nutzen.

„Das Auto Abo passt sich den veränderten Mobilitätsbedürfnissen der Menschen an.
Die Nachfrage nach flexiblen Kurzstrecken-Abos steigt, während Verträge mit hohen Kilometerkontingenten an Bedeutung verlieren. Das Deutschlandticket spielt bei diesem Trend möglicherweise eine Rolle.
Es bleibt abzuwarten, wie sich das Fahrverhalten der Auto-Abo-Nutzer in Zukunft weiterentwickeln wird und welche Auswirkungen dies auf den Markt haben wird. “

Bei uns mieten Sie Ihr Wunschfahrzeug mit einer flexiblen Laufzeit zum All–inclusive–Preis. Das heißt für Sie konkret keine Verantwortung für Versicherung, Service, Reifen, Steuern und Zulassung – wir organisieren für Sie alles!
Copyright © 2023. All rights reserved.